HEMO & THE OTHER


... kommen ursprünglich aus dem Süden Deutschlands und konnten dort mit ihrer Gitarren-Kontrabass-Combo bereits erste Erfolge verbuchen. Nach dem Umzug aus der schwäbischen Provinz in die Metropole Hamburg vervollständigte ein Akkordeonist die Band. Mit neuen Stücken, Einflüssen und Ideen mauserten sich Hemo & the Other zu einem beliebten Wohnzimmer- und Kneipengig und sind auch ab und an auf Hamburgs Straßen zu sehen. Seit den Anfangstagen ist auch in unregelmäßigen Abständen ein Cajonist bei den Konzerten dabei.

 

Die Band fetzt durch verschiedene Stilrichtungen wie Rock’n’Roll, Blues und Pop und experimentiert dabei mal mit schwäbischen, hochdeutschen oder englischen Texten. Was die Musik dabei vor allem zusammenhält ist der getrost eigen zu nennende Humor der Band. Mit Spontanität, handgemachter Mucke und einer Prise Wahnsinn verbreiten sie gute Laune von Ravensburg bis Flensburg.